Bratislava mit Baby

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr wieder da seid!

Reisen mit Baby ist angenehmer als erwartet! Wie und wohin wir nun reisen, teile ich gerne mit euch.


Auf geht’s nach Bratislava 🇸🇰!


Unser erster kleiner Trip ins Ausland ging nach Bratislava, weil wir nur eine Stunde Zugfahrt dazu einplanen mussten. Tatsächlich brauchten wir allerdings zwei Stunden, da wir die Anfahrt zum Wiener Hauptbahnhof nicht ganz so lange erwartet hätten.


Das Zugticket vom Wiener Hauptbahnhof nach Bratislava kostet rund 10€ pro Person. Idealerweise kauft ihr das Ticket vorab schon online, dann müsst ihr euch nirgends anstellen.



Zugfahren mit Baby ist definitiv unkompliziert.

Die Kleinen müssen nicht eingesperrt in einem Kindersitz werden sondern können getragen werden oder sich sogar am Nebensitz ein bisschen austoben. Wenn es der Platz zulässt, nehmt einen eigenen Sitz für euer Baby. Ich habe ihn dort recht lange am Bauch liegen und mit ein paar Spielsachen spielen lassen. Als er müde wurde bin ich einfach in der Trage mit ihm aufgestanden. Da die Schnellbahnen sehr ruhig fahren, ruckelt es auch erstaunlich wenig. Nachteil: die Kinder schlafen im Kinderwagen nicht ein. Zumindest mein Kind nicht 😂.



Die Stadt ist überschaubar und alle Sehenswürdigkeiten sind gut zu Fuß, oder mit der Straßenbahn erreichbar! Da wir sehr gerne spazieren und das Wetter angenehm war, entschieden wir uns für die sportlichere Variante.


Sehenswürdigkeiten für einen Tag


Die Burg

Die Burg ist definitiv das Highlight an Sehenswürdigkeiten. Wir sind mit Kinderwagen und Trage zügig hinauf maschiert. Ich habe unseren Sohn getragen während mein Mann den Kinderwagen hinauf transportierte. Es ist steil, aber eigentlich gut machbar. Oben angekommen, erwartet euch eine atemberaubende Aussicht!


Die Altstadt

In der Altstadt (wunderschön, aber mit Kinderwagen schwierig!) erwarten euch tolle Stadtmauern - und sehr rumpelnde Straßen.



Der Hauptplatz

Im Zentrum gibt es viele Lokale, Cafés und Restaurants. Je nachdem, wie geduldig euer Kind ist, könnt ihr dort super schöne Locations zum Essen finden. Wir haben uns einfach etwas aus einem Supermarkt „to Go“ geholt. Ebenfalls ein super Erlebnis! Probiert unbedingt den Slowakischen Käse aus. (Ihr wisst ja, ich ernähre mich ja überwiegend ohne tierische Produkte. Bei Käse kann ich allerdings nicht widerstehen)

In der Nähe befindet sich auch Der Mann in dem Kanal.

Ihr findet in der ganzen Stadt immer wieder schöne Skulpturen.

Die blaue Kirche


So eine schönes Plätzchen. Ebenfalls zu Fuß erreichbar und definitiv sehenswert!



Bratislava ist definitiv einen Tagesausflug wert! Pro Person haben wir unter 35€ ausgegeben - und fürs Baby nichts.


Was ich euch allerdings für einen Städtetrip empfehle ist eine Picknickdecke.

Ein Kind sollte nicht den ganzen Tag im Kinderwagen oder der Trage sein, sondern sich immer auch frei bewegen können.




Wir haben übriges diese Picknickdecke (extra groß für viel Bewegungsfreiraum!) :

https://amzn.to/3LZaQBs



Unsere nächsten 3 Trips sind schon geplant und ich freue mich, wenn du mir auch auf Instagram und YouTube folgst ♥️ (tinaundderigel)


Bis bald,

eure Tina 🦔

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen